CLS will be called Cytion
Fastest deliveries on the market
> 800 well characterized cell lines
Worldwide service – one hand, one partner
Visit cytion.com for your cell line needs

PANC1-Zellen: Ihre entscheidende Rolle in der Bauchspeicheldrüsenkrebsforschung entschlüsseln

PANC1 ist eine humane epitheloide Tumorzelllinie, die häufig in der Krebsforschung verwendet wird. Sie wird als In-vitro-Modell verwendet, um die Biologie des Bauchspeicheldrüsenkrebses, die Karzinogenese und die zugrunde liegenden zellulären und molekularen Mechanismen zu untersuchen und potenzielle Krebstherapien zu bewerten.

In diesem Artikel werden wir einige wichtige Informationen über die Pankreaskrebs-Zelllinie PANC 1 zusammenfassen, die Ihnen die Arbeit mit ihr erleichtern können.

  1. Allgemeine Merkmale und Herkunft der PANC1-Zelllinie
  2. Informationen zur PANC1-Zellkultur
  3. Vorteile und Nachteile der PANC1-Zelllinie
  4. Forschungsanwendungen von PANC1-Zellen
  5. Veröffentlichungen über PANC1-Zellen
  6. Ressourcen für PANC1-Zelllinie: Protokolle, Videos und mehr

1.allgemeine Merkmale und Herkunft der PANC1-Zelllinie

Dieser Artikelabschnitt vermittelt erstes Wissen über die PANC1-Zelllinie. Zum Beispiel: Wofür steht PANC-1? Was sind PANC-1-Zellen? Was ist der Ursprung von panc1? Was ist die Morphologie von PANC 1? Welche Größe haben die PANC-1-Zellen?

  • Die Pankreaskarzinom-Zelllinie PANC1 wurde von einem 56-jährigen kaukasischen Mann mit einem Pankreasgang-Karzinom gewonnen. Diese kontinuierliche Tumorzelllinie wurde 1975 von Michael Lieber und Kollegen etabliert [1].
  • PANC1-Zellen haben ein geringes Differenzierungsvermögen, können aber potenziell metastasieren.
  • Diese menschlichen Bauchspeicheldrüsenkrebszellen weisen eine epithelialzellähnliche Morphologie auf.
  • PANC 1 besitzt einen hypertriploiden Karyotyp. Die modale Chromosomenzahl der PANC 1-Zelllinie beträgt 63. Das Genom hat ein kleines Ringchromosom und drei verschiedene Markerchromosomen.

BxPC3 und PANC1

Die Zelllinien PANC 1 und BxPC3 sind immortalisierte Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zelllinien. Beide weisen epitheliale Eigenschaften auf. PANC1-Zellen weisen jedoch eher mesenchymale zellähnliche Eigenschaften auf [2].

PANC1 und PANC 10.05

Die Pankreas-Adenokarzinom-Zelllinien PANC1 und PANC 10.05 werden in der Krebsforschung häufig verwendet. Sie weisen nahezu ähnliche Eigenschaften auf. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Tumorzelllinien liegt in ihrer Herkunft.

Medizinisch genaue Darstellung des Wachstums und der Ausbreitung eines bösartigen Tumors in der menschlichen Bauchspeicheldrüse.

2.informationen zur PANC1-Zellkultur

In diesem Abschnitt geht es um Informationen zur PANC1-Zellkultur. Wenn Sie über die Kulturbedingungen einer Zelllinie Bescheid wissen, können Sie sich die Arbeit damit erleichtern. Wir werden über die folgenden Punkte sprechen: Was ist die Verdopplungszeit von PANC-1? Wie kultiviert man PANC1-Zellen? Sind PANC-1-Zellen adhärent? Was ist ein PANC-1-Zellmedium?

Wichtige Punkte für die Kultivierung von PANC1-Zellen

Verdopplungszeit:

Die Pankreaszelllinie PANC 1 weist eine moderate Proliferationsrate mit einer Verdopplungszeit von 25,83 ± 2,03 Stunden auf.

Adhärent oder in Suspension:

PANC1 ist eine epitheliale adhärente Zelllinie.

Aussaat-Dichte:

PANC1-Zellen werden mit einer Dichte von 1 x104 Zellen/cm2 ausgesät. Für die Aussaat werden die Zellen mit PBS (Phosphatpuffersalzlösung) gewaschen und mit einer Dissoziationslösung, d. h. Accutase, 8 bis 10 Minuten lang bei Raumtemperatur inkubiert. Die abgelösten Zellen werden in frischem Medium resuspendiert und zentrifugiert. Das Zellpellet wird vorsichtig in Kulturmedium resuspendiert, und die Zellen werden zum Wachstum in neue Flaschen gefüllt.

Wachstumsmedium:

DMEM mit 10 % fötalem Rinderserum (FBS), 4,5 g/L Glukose, 4 mM L-Glutamin, 1,5 g/L NaHCO3 und 1,0 mM Natriumpyruvat wird für die Kultur von PANC1-Zellen verwendet.

Das PANC1-Zellmedium sollte 2-3 Mal pro Woche ausgetauscht werden.

Wachstumsbedingungen:

PANC1-Zellen werden in einem befeuchteten Inkubator bei einer Temperatur von 37°C und einer 5%igen CO2-Quelle kultiviert.

Lagerung:

PANC-Zellen werden in der Dampfphase von flüssigem Stickstoff oder in einem elektrischen Ultrafroster (bei einer Temperatur unter -150°C) gelagert, um die Lebensfähigkeit der Zellen zu schützen.

Einfrierprozess und Einfriermedium:

PANC1-Zellen werden in CM-1- oder CM-ACF-Medien eingefroren. Zum Einfrieren von PANC1-Zellen wird eine langsame Gefriermethode verwendet, die nur einen Temperaturabfall von 1 °C pro Minute zulässt.

Auftauprozess:

Die Zellen werden in einem 37°C warmen Wasserbad aufgetaut, bis nur noch ein kleiner Eisklumpen übrig ist. Die aufgetauten Zellen werden in den Medien resuspendiert und zentrifugiert, um den Inhalt der Gefriermedien zu entfernen. Die Zellpalette wird vorsichtig resuspendiert, und die Zellen werden in einer Dichte von 5 x 104 Zellen/cm2 in neue Flaschen zur Kultivierung verteilt. PANC1-Zellen brauchen fast 48 Stunden, um zu haften.

Biologische Schutzstufe:

Für die PANC1-Zellkultur wird Biologische Schutzstufe 1 empfohlen.

Sich entwickelnde Sphäroide, die aus Panc1-Zellen gebildet werden.

3.vorteile und Nachteile von PANC1-Zellen

Jede Zelllinie ist mit bestimmten Vor- und Nachteilen verbunden, die sie von anderen unterscheiden. In diesem Abschnitt werden die Vor- und Nachteile der PANC1-Zelllinie erläutert.

Vorteile

Die wichtigsten Vorteile der PANC1-Zellen sind:

In-vitro-Modell für Bauchspeicheldrüsenkrebs

PANC1 repräsentiert die Eigenschaften des Adenokarzinoms des menschlichen Pankreasganges. Daher wird sie als In-vitro-Modell zur Untersuchung der Entwicklung und des Wachstums von Pankreastumoren und der damit verbundenen molekularen Mechanismen verwendet.

Genetische Mutationen

PANC1-Zellen weisen viele PANC1-Mutationen auf, die in Pankreastumoren vorkommen, was sie für die Untersuchung krankheitsbezogener Signalwege wertvoll macht. Zu diesen Mutationen gehören hauptsächlich PANC1 KRAS und PANC1 P53.

Nachteile

Die mit PANC1-Zellen verbundenen Nachteile sind:

Kontamination

PANC1-Zellen sind wie andere Zelllinien anfällig für mikrobielle Kontaminationen. Einige bakterielle Kontaminationen sind leicht nachweisbar, während andere sich langsam ausbreiten und das Zellverhalten und die Genexpression beeinflussen, wie z. B. Mykoplasmen. Eine Kontamination kann durch die Einhaltung aseptischer Standardkulturbedingungen vermieden werden.

4.forschungsanwendungen von PANC1-Zellen

Die menschliche Krebszelllinie PANC 1 wird häufig in der Bauchspeicheldrüsenkrebsforschung eingesetzt. Hier haben wir einige gängige Forschungsbereiche aufgeführt.

  • Krebsbiologie: PANC1-Zellen werden verwendet, um die Entwicklung und das Wachstum von Bauchspeicheldrüsenkrebs sowie viele andere Zellprozesse zu untersuchen, darunter Proliferation, Invasion, Migration und Zelltod. Darüber hinaus werden verschiedene Zellsignalwege, genetische Mutationen und molekulare Mechanismen untersucht, die an der Krebsentstehung in der Bauchspeicheldrüse beteiligt sind. In einer 2018 durchgeführten Studie mit PANC-1-Zellen wurde festgestellt, dass Omeprazol die Invasion von Tumorzellen der Bauchspeicheldrüse über eine Arylkohlenwasserstoffrezeptor-vermittelte Induktion von JNK unterdrückt. Die JNK-Aktivierung wiederum moduliert andere Zellgene und bewirkt eine Hemmung von pro-onkogenen Faktoren [3]. Eine andere Studie zeigte, dass AKT- und ERK-Signalwege an der Proliferation, Invasion und Migration von PANC1-Zellen des menschlichen Pankreaskarzinoms beteiligt sind [4].
  • Wirkstoff-Screening: Die PANC1-Zelllinie dient als wertvolles Instrument für das Screening potenzieller Krebsmedikamente oder -therapien. Forscher erforschen in der Regel die Arzneimittelresistenz und untersuchen die Wirkmechanismen potenzieller Arzneimittelkandidaten. Die von Samira Alipour und Kollegen im Jahr 2022 durchgeführten Untersuchungen ergaben, dass der Extrakt aus Portulaca Oleracea apoptotische und zytotoxische Wirkungen auf PANC1-Zellen ausübt und somit ein potenzielles Mittel zur Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs sein kann. Die Pflanze übt diese antitumoralen Wirkungen durch die Regulierung der CDK1- und P53-Gene aus [5].

5.veröffentlichungen über PANC1-Zellen

In diesem Abschnitt werden einige interessante und häufig zitierte Forschungspublikationen erwähnt, in denen PANC1-Zellen verwendet werden.

Grüne Synthese von Gold-Nanopartikeln aus Scutellaria barbata und ihre krebshemmende Wirkung bei Bauchspeicheldrüsenkrebszellen (PANC-1)

Diese Forschungsarbeit wurde 2019 in einer internationalen Zeitschrift mit dem Titel "Artificial Cells, Nanomedicine, and Biotechnology" veröffentlicht. Die Studie schlug vor, dass grün synthetisierte Goldnanopartikel aus der Scutellaria barbata-Pflanze Antitumoreffekte gegen die Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zelllinie PANC1 ausüben.

Antikrebs- und therapeutisches Potenzial von Delonix regia-Extrakt und Silber-Nanopartikeln (AgNPs) gegen Bauchspeicheldrüsen- (Panc-1) und Brustkrebszellen (MCF-7)

Diese Veröffentlichung in Toxicology and Environmental Health Sciences (2020) untersuchte das krebshemmende Potenzial von Delonix regia-Extrakt und Silbernanopartikeln bei zwei menschlichen Krebszelllinien, nämlich PANC1 und MCF7.

Synthese von Goldnanopartikeln aus dem Blatt des Panax notoginseng und ihre krebshemmende Wirkung bei den PANC-1-Zelllinien des Bauchspeicheldrüsenkrebses

Dieser Artikel wurde in der internationalen Zeitschrift Artificial Cells, Nanomedicine, and Biotechnology 2019 veröffentlicht. Diese Studie untersuchte die therapeutische Wirkung von Gold-Nanopartikeln, die aus Panax notoginseng-Pflanzenblattextrakt synthetisiert wurden, gegen die PANC1-Pankreaskrebs-Zelllinie.

Herstellung von KS-58 als erstes K-Ras (G12D)-inhibierendes Peptid mit Anti-Krebs-Aktivität in vivo

Diese Studie wurde in Nature Scientific Reports (2020) veröffentlicht. Darin stellten die Forscher ein Peptid KS-58 her, das selektiv die PANC 1 KRAS G12D-Mutation in vitro hemmt.

Isorhamnetin unterdrückt die Proliferation von PANC-1-Pankreaskrebszellen durch S-Phasen-Stillstand

Diese Forschungsarbeit wurde 2018 in der Zeitschrift Biomedicine & Pharmacotherapy veröffentlicht. Die Studie schlug vor, dass Isorhamnetin, ein Flavonoid, die Proliferation von PANC-1-Zellen durch S-Phasen-Stillstand im Zellzyklus hemmt.

Neuartiger LIMK2-Inhibitor blockiert das Wachstum von Panc-1-Tumoren in einem Maus-Xenograft-Modell

Diese in der Zeitschrift Oncoscience (2014) veröffentlichte Studie zeigt, dass ein neuartiger LIMK2-Inhibitor das Tumorwachstum im PANC-1-Xenograft-Mausmodell unterdrückt.

6.ressourcen für PANC1-Zelllinie: Protokolle, Videos und mehr

Im Folgenden sind einige verfügbare Ressourcen zu PANC 1-Zellen aufgeführt.

Die folgenden Links enthalten Zellkulturprotokolle für PANC1-Zellen.

  • PANC1-Zellen: Dieser Link enthält das Protokoll für das Auftauen und Subkultivieren der PANC1-Zelllinie.
  • PANC 1-Zellkultur: Auf dieser Website finden Sie alle wichtigen Informationen über die PANC1-Zellkultur, einschließlich der PANC1-Zellmedien, des Auftauens und Einfrierens von Zellen und des Subkulturprotokolls.

Quellenangaben

  1. Lieber, M., et al., Establishment of a continuous tumor-cell line (PANC-1) from a human carcinoma of the exocrine pancreas. Internationale Zeitschrift für Krebs, 1975. 15(5): p. 741-747.
  2. Kim, Y., et al., Comparative proteomic profiling of pancreatic ductal adenocarcinoma cell lines. Mol Cells, 2014. 37(12): p. 888-98.
  3. Jin, U.-H., et al., Inhibition of pancreatic cancer Panc1 cell migration by omeprazole is dependent on aryl hydrocarbon receptor activation of JNK. Biochemical and biophysical research communications, 2018. 501(3): p. 751-757.
  4. Yuetong, L., et al. Salidrosid hemmt die Proliferation, Migration und Invasion menschlicher Bauchspeicheldrüsenkrebszellen PANC1 und SW1990 über den AKT- und ERK-Signalweg. Die Pharmazie-An International Journal of Pharmaceutical Sciences, 2020. 75(8): p. 385-388.
  5. Alipour, S., L. Pishkar, and V. Chaleshi, Cytotoxic effect of Portulaca Oleracea extract on the regulation of CDK1 and P53 gene expression in pancreatic cancer cell line. Ernährung und Krebs, 2022. 74(5): p. 1792-1801.

Wir haben erkannt, dass Sie sich in einem anderen Land befinden bzw. eine andere Browser Sprache verwenden als Aktuell ausgewählt. Möchten Sie die Vorgeschlagenen Einstellungen übernehmen?

Schließen